Seltener Nachwuchs im Tierpark

  • -

Seltener Nachwuchs im Tierpark

Am 07. Oktober hat unsere Poitoustute Ambre ein gesundes Hengstfohlen zur Welt gebracht. Der kleine Hengst erkundet nun langsam das Gehege und wird mit jedem Tag kräftiger. Ansonsten verhält er sich vergleichbar mit Neugeborenen. Sein Leben besteht aus Trinken, Schlafen, Verdauung und Umgebung erkunden. Daher braucht man sich nicht wundern, wenn er einmal „platt“ auf der Wiese liegt. Er schläft dann und es besteht kein Grund zur Sorge.

Die Geburt verlief reibungslos und Ambre hat sich sofort rührend um ihren Nachwuchs gekümmert und zeigt sich nach wie vor als gute Mutter. Die ersten Tage waren Ambre und ihr Fohlen noch von den beiden anderen Eseln, Stute Tosca und Hengst Ti‘Ane getrennt, damit sich eine stabile Mutter-Kind-Beziehung aufbauen konnte. Aber jetzt ist die ganze Herde wieder vereint.